Peter der Prächtige

Seit heute ist “Peter der Prächtige” im Podcast zu hören. Die ursprüngliche Fassung des Märchenhörspiels ist bereits zwanzig Jahre alt. Die Geschichte zählte immer zu denen, die mir besonders am herzen lagen. Die Neuproduktion beinhaltet die Originaldialoge aus dem Jahr 2004. Erzähltext, Musik und Geräusche sind neu produziert.

Inhaltlich verknüpft das Hörspiel die Figur des Sonnenkönigs (Ludwig XIV.) mit dem Märchen “Vom Fischer und seiner Frau”. So ist “Peter der Prächtige” ein Märchen, das sich mit den Thema “Größenwahn” beschäftigt und gleichzeitig die Epoche des “Barock” durchscheinen lässt.

Inhalt: König Peter der Dritte hat großes vor. Sein Schloss soll umgebaut werden, um sich mit den Prunkbauten in Frankreich messen zu können. Auf Geld kann er dabei keine Rücksicht nehmen …

Mit den Stimmen von Stephan Voß (König Peter), Tobias Kölling (Schatzmeister), Ralf Kellershohn (Architekt) und Albert Kötting (Künstler). Musik: Oliver Geister

Das Märchen ist auch in dem Buch Der Märchenprinz enthalten.